Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PRISMA: Vortrag: Zur Bedeutung islamischer Verbände für die Integration von Geflüchteten

20. September @ 18:30 - 21:00

ZUR BEDEUTUNG ISLAMISCHER VERBÄNDE FÜR DIE INTEGRATION VON GEFLÜCHTETEN

VORTRAG VON SCHMALLE

In Deutschland stellen einzelne islamische Dachverbände weiter den Anspruch für alle Muslim*innen im Land zu sprechen, wobei sie statistisch nur max. 20% dieser vertreten. Ob nun Ditib, der selbsternannte Zentralrat der Muslime oder der Islamrat, sie alle verkaufen sich in der Öffentlichkeit als demokratische Organisationen und haben doch, laut diverser Expert*innen und staatlicher Ämter, Verbindungen zu Organisationen wie der islamistischen AKP, der Millî Görüş-Bewegung, den Muslimbrüdern oder dem Spektrum türkischer Nationalist*innen.
Wer oder was sind die Akteur*innen, die Bund und Ländern als Ansprechpartner*innen oder gar Integrationshelfer*innen gelten, und gleichzeitig in ihren Gemeinden ein Islamverständnis propagieren, das auch politische Inhalte vermittelt und immer wieder in Reibung mit den Menschenrechten kommt? Ein Blick hinter die Kulissen von drei der vier islamischen Dachverbände.

Schmalle ist ein Blogger aus dem Ruhrgebiet, der hauptberuflich als staatlich anerkannter Erzieher mit jungen Erwachsenen arbeitet, insbesondere mit Muslim*innen und Geflüchteten. Auch privat engagiert er sich seit Jahren im Integrationsbereich, kooperiert mit liberalen Muslim*innen und hält deutschlandweit Vorträge zu den Themen Islam, Islamismus und türkischer Nationalismus. Sein Hauptfokus liegt auf der Aufklärung innerhalb des links-liberalen Spektrums, wobei er in der Vergangenheit bereits in linken Parteien Mitglied und aktiv war. Muslim*innen sind für Schmalle keine „Kuscheltiere“, die vor Kritik beschützt werden müssen, sondern Menschen mit allen Rechten und Pflichten, die das Gesicht unserer freiheitlichen, pluralistischen und multikulturellen Gesellschaft seit Jahren mitbestimmen und gestalten. In diesem Sinne gilt es sich auf Augenhöhe zu begegnen und gemeinsam Lösungen da zu erarbeiten, wo es nötig ist.
Beispielhaft für Schmalles Demokratie-Verständnis ist der Debattierclub der Freien Universität Oberhausen, der durch ihn konzipiert und bis heute äußerst erfolgreich durchgeführt wird und sein Hauptaugenmerk auf eine qualitative Streitkultur als Symbol für eine intakte Demokratie legt.

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Details

Datum:
20. September
Zeit:
18:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Treibhaus e.V. Döbeln
Telefon:
03431 / 605317
E-Mail:
info@treibhaus-doebeln.de
Webseite:
www.treibhaus-doebeln.de

Veranstaltungsort

Café Courage
Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03431/605317
Webseite:
www.treibhaus-doebeln.de