Spektrum3000

Spektrum3000 ist ein Medienbildungsprojekt für Erwachsene im Raum Oschatz, Riesa und Döbeln.

Titel

Spektrum, von lateinisch „spectrum“ für Bild, Erscheinung oder Gespenst, steht für viele einzelne Teile oder Einheiten, die sich indifferent zu einem Großen und Ganzen zusammenfügen. Medien und auch die Medienbildung können aus dieser Perspektive betrachtet werden. Auch die Anspielung auf Optik und Farben liegt nahe. Gerade mit der Fokussierung auf visuelle Medien gewinnt der Projekttitel an Deutungskraft. Die Zahl 3000 steht für einen wohlwollenden Blick in die Zukunft – wir leben schon heute im dritten Jahrtausend.

Zielstellung

Ziel ist es, erwachsene Teilnehmende im Bereich der Medienkompetenz, insbesondere der Informations- und Nachrichtenkompetenz, zu fördern. Daran abgeleitet sollen die Teilnehmenden in Form verschiedener Aktivitäten ihr eigenes Medienhandeln kritisch reflektieren, eigene Konzepte hinterfragen und bewerten. Zudem wird ihnen spezifisches Wissen über Medien vermittelt und die Partizipation an der Medienwelt ermöglicht. Die Aktivitäten werden zudem präventiv wirksam und fördern zukünftig den Dialog von erreichten Personen mit ihrer Umwelt.

Johannes Gersten und Johannes Fischer

Umsetzung

Zwei Medienpädagog*innen planen bedarfsorientierte, regional platzierte Aktivitäten und bieten diese mit jeweiligen Partnerorganisationen thematisch abgestimmt an. Methodisch-didaktisch wird hierbei auf Synergien aus Konzepten der politischen Bildung, der historisch-politischen Bildung, der kulturellen Bildung und der berufsqualifizierenden Weiterbildung gesetzt. Damit können wir viele verschiedene Veranstaltungs- bzw. Bildungsformate umsetzen und thematisch ganz verschieden ausgestalten.

Rahmen

Das Projekt setzt auf eine breitenwirksame Erwachsenenbildung und Zielgruppenvielfalt. Von „Jungen Erwachsenen“ über „Menschen mit geringen Bildungserfahrungen“ bis zu „Engagierten aktiven Menschen in Wirtschaft und Gesellschaft“ reichen unsere künftigen Angebote. Dieser Vielfalt wollen wir nicht nur durch verschiedene Themen und Formate gerecht werden, sondern erreichen sie auch mittels zahlreicher Kooperationen und durch das Aufsuchen unterschiedlicher Räume. Hierfür greifen wir auf bereits bestehende sowie neue Kontakte zurück – von Bildungsträger*innen wie Volkshochschulen über zivilgesellschaftliche Akteur*innen wie Vereine bis hin zu Wohlfahrtsverbänden, Bibliotheken und Gedenkstätten.

Als Honorarkraft mitmachen

Wir suchen stetig Freiberufliche und Honorarkräfte im medienpädagogischen Bereich. Melde dich doch in unserem Mail-Verteiler für Spektrum3000 an: spektrum3000@treibhaus-doebeln.de (Betreff: Mailing Honorartätigkeiten)

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag 10.00 – 16.00 Uhr
3. Etage // Bahnhofstraße 56

Kontakt

Johannes Gersten & Johannes Fischer
Mail: spektrum3000@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 3431 / 67 87 403
Mobil: +49 (0) 1575 / 0888 948
Instagram: instagram.com/spektrum_3000

Das Projekt Spektrum3000 wird von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien gefördert.