FSJ Kultur

Als FSJ-Kulturleistende*r unterstützt du die Projektleitung des Kulturbeutels in der Veranstaltungsorganisation. So erhältst du Einblick in die verschiedenen Bereiche soziokultureller Arbeit. Das Projekt Kulturbeutel initiiert regelmäßig Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Region bereichern. Im gleichnamigen Veranstaltungsheft lassen sich Konzerte, Vorträge, Lesungen, Reiseberichte, Ausstellungen, Theatervorstellungen, aber auch partizipative Veranstaltungsformate wie Quizabende, Kicker- und Billardturniere, Stadtrallyes, eine Open Stage und verschiedene Workshops finden. Weitere Aufgabenbereiche liegen in der soziokulturellen Begegnungsstätte Café Courage und nach Absprache in der Skate Force Döbeln (SFD). Zudem erlernst du Handwerk in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

Aufgaben

  • Veranstaltungsmanagement: Terminkoordinierung, Pflege des Veranstaltungskalenders, Veranstaltungsplanung-, -durchführung, -vor und -nachbereitung, Erarbeitung und Etablierung eines eigenen Veranstaltungsformates
  • Öffentlichkeitsarbeit: Archivierung von Werbemitteln, Verteilung und Versand von Printmedien, Aktualisierung der Homepage, Betreuung der Social Media Kanäle in Absprache, Erstellung von Grafiken
  • Mitarbeit und Betreuung des Café Courage: Lager- und Logistikverwaltung, Getränkebestellungen, Preiskalkulation, Übernahme von Bar- und Einlassschichten bei Veranstaltungen, ggf. Betreuung eines regelmäßigen Caféabends am Donnerstag
  • Teilnahme an Gremien: Teamsitzung, Team- und Projektrunden, ggf. Provinzplenum

Hardfacts

  • Stunden pro Woche: 36 bis 40
  • Arbeitszeit: Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.30 Uhr und unregelmäßige
  • Arbeitszeiten an Abenden und an Wochenenden bei Veranstaltungen
  • Dauer: 12 Monate
  • Zeitraum: 1. September bis 31. August
  • Zugänglichkeit: keine barrierefreie Zugänglichkeit
  • Sprache im Team: Deutsch
  • Wohnraum: kein Wohnraum, aber Unterstützung bei der Suche

Träger

Das Projektbüro Freiwilligendienste Kultur und Bildung der LKJ Sachsen e.V. koordiniert und organisiert das FSJ Kultur. Sie beraten dich, führen das Vermittlungsverfahren durch und regeln die vertraglichen Vereinbarungen. Sie sind Ansprechpartner für dich und uns als Einsatzstelle und vermitteln im Konfliktfall. In ihrer Verantwortung liegt zudem die Konzeption und Durchführung der 25 Bildungstage.

Voraussetzungen

Du kannst bei uns ein Freiwilligenjahr absolvieren, wenn du zwischen 18 und 26 Jahre alt bist und die Vollschulzeitpflicht vollendet hast. Die Bewerbung ist unabhängig vom Schulabschluss oder bereits begonnenen bzw. abgebrochenen Ausbildungen oder Studiengängen. Die Vollzeitschulschulpflicht muss jedoch erfüllt sein.

Du erlangst damit…

  • Einblicke hinter die Kulissen eines soziokulturellen Zentrums
  • wichtige und praktische Erfahrungen zur Berufsorientierung
  • das gute Gefühl, sich zu engagieren und etwas Sinnvolles zu tun
  • im Team arbeiten und andere unterstützen
  • neue Kontakte
  • wertvolle persönliche Erfahrungen
  • eigene Ideen umsetzen
  • Erfahrungsaustausch und Gemeinschaft auf den Seminaren

Du bekommst dafür…

  • monatliches Taschengeld von 340 Euro
  • Sozialversicherungsleistungen
  • Kindergeld
  • ggf. Wohngeld
  • 25 kostenfreie Bildungstage (unter anderem künstlerische Workshops sowie Seminare zur politischen Bildung, Kompetenzentwicklung und zum Projektmanagement)
  • 25 Urlaubstage
  • zwei Wartesemester fürs Studium
  • Ermäßigungen im öffentlichen Nahverkehr und beim Besuch öffentlicher Einrichtungen
  • Zertifikat über erworbene Fähigkeiten

Bewerbung

Bei Interesse kannst du dich im bundesweiten Onlineverfahren hier bewerben.
Bewerbungen in anderer Form können in Absprache mit der LKJ Sachsen e.V. auch eingereicht werden.
Bitte halte dich für ein Vorstellungsgespräch bei uns im April und Mai bereit. Du wirst rechtzeitig darüber informiert.

Mehr Infos

Mehr Informationen rund um das FSJ Kultur findest du hier.

Wir freuen uns auf dich!