Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FÄLLT AUS: Lesung mit Dr. Simon Strick: Rechte Gefühle – Affekte und Strategien des digitalen Faschismus

16. Dezember 2021 @ 18:30 - 20:00

kostenlos

Hier zur ONLINE-Lesung

FÄLLT AUS: Lesung mit Dr. Simon Strick: Rechte Gefühle – Affekte und Strategien des digitalen Faschismus

Das Internet und speziell soziale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Wir lesen Nachrichten auf Facebook, teilen Urlaubsbilder auf Instagram und verschenken alte Sachen in der Nachbarschaftsgruppe auf Telegram. Doch wo Austausch von Informationen stattfindet, kursiert auch Desinformation. Rechtradikale nutzen neue Medien, um ihre Ideologien zu verbreiten und demokratische Institutionen zu destabilisieren. Und dabei sind sie teils sehr erfolgreich, denn sie wissen ganz genau, wie sie Themen emotional so aufbereiten, dass Konsument*innen und Follower den eigentlichen Wahrheitsgehalt nicht hinterfragen.

Dr. Simon Strick hat sich in “Rechte Gefühle – Affekte und Strategien des digitalen Faschismus” intensiv mit Rechtsextremen im Netz beschäftig und liest uns aus seinem Buch Auszüge vor. Wir möchten mit euch in vorweihnachtlicher und besinnlicher Runde zu einem Thema ins Gespräch kommen, das so ganz und garnicht besinnlich ist. Wir hoffen aber, einen Rahmen schaffen zu können, in dem ein respektvoller Austausch auf Augenhöhe stattfinden kann.

Veranstaltungsinformationen

Dr. Simon Strick ist selbstständiger Kultur- und Genderforscher und arbeitet als Dramaturg. Er war an der FU Berlin, der Universität Paderborn, dem JFK-Institut Berlin, dem Zfl Berlin und der University of Virginia tätig. Dr. Strick widmet seine Forschung u.a. der Populärkultur, sowie der Medien- und Kulturanalyse. Für seine herausragenden wissenschafltichen Forschungs- und Publikationsarbeiten wurde er mit dem Hans-Bausch-Medienpreis 2021 ausgezeichnet.

ACHTUNG: Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation behalten wir uns vor, die Veranstaltung hybrid oder ganz digital stattfinden zu lassen. Wir möchten ein Umfeld schaffen, das für alle sicher ist und bitten um euer Verständnis. Alle Änderungen werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
Ende:    20:00 Uhr

Das Projekt Spektrum3000 wird von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien gefördert.
Unterstützung erhalten wir durch die Stadtbibliothek Oschatz.

Hinweise

» Bitte beachtet die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.
» 2G-Regel: Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist die Vorlage eines Nachweises über vollständige Impfung oder die Vorlage des Nachweises über vollständige Genesung am Einlass notwendig.
» Kontakterfassung: Zur Nachvollziehbarkeit eventueller Infektionsketten erfassen wir die Kontakte aller Nutzer*innen. Das funktioniert am besten über die Corona-Warn-App: Einfach den Code am Eingang scannen und los geht’s. Falls du kein Smartphone zur Verfügung hast oder die App nicht nutzt, bieten wir auch analoge Teilnehmendenlisten an.
» Maskenpflicht: Bei uns gilt Maskenpflicht – bring bitte einen medizinischen Mund-Nase-Schutz mit.

 

Details

Datum:
16. Dezember 2021
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Treibhaus e.V. Döbeln
Telefon:
03431 / 605317
E-Mail:
info@treibhaus-doebeln.de
Webseite:
www.treibhaus-doebeln.de

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Oschatz
Rudolf-Breitscheid-Straße 1
Oschatz, Sachsen 04758 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+493435931516
Webseite:
https://www.oschatz-erleben.com/stadtbibliothek/