Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie macht man gute Kunst für Ostdeutsche? Ein Theaterabend

23. Oktober 2021 @ 19:00 - 21:00

5€ – 7€

Wie macht man gute Kunst für Ostdeutsche? Ein Theaterabend

Vor drei Jahren kamen sie zusammen, um die ostdeutsche Identität zu ergründen: Noah Voelker, Theatermacher (*1990, USA), Rika Weniger, Schauspielerin (*1981, DDR) und Burkhard Körner, Choreograf (*1983, DDR).

Jetzt haben sie einen Theaterabend entwickelt. Sie werden darin weder über die Stasi noch die Treuhand sprechen. Stattdessen erzählen sie ihre eigene(n) Geschichte(n), um sich dem Phänomen “Ostdeutschland” anzunähern und dabei verschiedene Generationen zusammen zu bringen. Ohne Zynismus und inklusive Selbstzweifel suchen sie ihren Platz innerhalb der ostdeutschen Erzählung.

Der Theaterabend

In ‘Wie macht man gute Kunst für Ostdeutsche?’ erzählen Rika, Noah und Burkhard ihre eigene(n) Geschichte(n) und begeben sich damit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle, mit fast vergessenen Erinnerungen, Geschichten, Liedern und Körpern aus Ostdeutschland vor und nach 1990.

Rika, Noah und Burkhard fragen:
Warum lässt mich meine Herkunft nicht in Ruhe?
Gehöre ich hier (noch) hin?
Wie tief bin ich mit den Geschichten und Orten meiner Kindheit verbunden?
Welches Wissen verbirgt sich hinter meiner ostdeutschen Identität?
Der Theaterabend ist eine Abarbeitung an der Aufarbeitung in 30 Versuchen.
Er versammelt (mindestens) drei verschiedene Perspektiven der Nach-Wende-Generation und lädt ein zu einer neuen Auseinandersetzung mit individuell und kollektiv erlebten Brüchen und der eigenen Geschichte.
Der Abend möchte ein Angebot sein und endet im Gespräch mit dem Publikum und den Machern.

Produktion

Konzept, Text, Regie & Spiel | Rika Weniger, Noah Voelker & Burkhard Körner
Dramaturgie | Maria Rößler
Technik | Thomas Kühn
Produktionsleitung | Christine Elbel
Fotos | Peter van Heesen
Spieldauer | 80 Min.
Sprache | Deutsch und Englisch mit dt. UT

Reservierungen

Mail: anmeldung@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 3431 / 60 53 31
WhatsApp & Telegram: +49 157 35 701 142

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und dem Treibhaus e.V. Döbeln.
Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Hinweise

23.10.2021
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 bis 7 Euro

Treibhaus e.V.
Café Courage
Bahnhofstr. 56
04720 Döbeln

» Bitte beachtet die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.
» 3G-Regel: Um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen, ist die Vorlage eines tagesaktuellen Tests eines Testzentrums, die Vorlage eines Nachweises über vollständige Impfung oder die Vorlage des Nachweises über vollständige Genesung am Einlass notwendig.
» Kontakterfassung: Zur Nachvollziehbarkeit eventueller Infektionsketten erfassen wir die Kontakte aller Nutzer*innen. Das funktioniert am besten über die Corona-Warn-App: Einfach den Code am Eingang scannen und los geht’s. Falls du kein Smartphone zur Verfügung hast oder die App nicht nutzt, bieten wir auch analoge Teilnehmendenlisten an.
» Maskenpflicht: Bei uns gilt Maskenpflicht – bring bitte einen medizinischen Mund-Nase-Schutz mit.

Details

Datum:
23. Oktober 2021
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
5€ – 7€
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.un-erhoert.jimdofree.com/tour

Veranstalter

Treibhaus e.V. Döbeln
Telefon:
03431 / 605317
E-Mail:
info@treibhaus-doebeln.de
Webseite:
www.treibhaus-doebeln.de

Veranstaltungsort

Café Courage
Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
03431/605317
Webseite:
www.treibhaus-doebeln.de

Hier findet ihr unsere regelmäßigen, offenen Angebote und Beratungen.

Offene Angebote in der Bahnhofstraße 56 & Skatehalle

Selbsthilfefahrradwerkstatt

Wir unterstützen dich dabei, dein Fahrrad selbst zu reparieren. Wenn es dir an praktischen Fähigkeiten fehlt, wenn die Gangschaltung vom Drahtesel streikt, dann bist du in unserer Fahrradwerkstatt genau richtig. Wer Interesse hat, sich in den eigenen Fähigkeiten auszuprobieren und mit uns ins Gespräch zu kommen, kann das jeden Dienstag in der Fahrradwerkstatt in der Bahnhofstraße 56 tun.

Öffnungszeiten

Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr
Erdgeschoss // Bahnhofstraße 56

Kontakt

Melde dich bei Interesse bitte im Vorfeld unter sfw@treibhaus-doebeln.de an.

Offene Siebdruckwerkstatt

Der Treibhaus e.V. beherbergt eine gut ausgestattete Siebdruckwerkstatt und lädt regelmäßig zur offenen Siebdruckwerkstatt ein. Jeden letzten Freitag im Monat zwischen 15.00 bis 18.00 Uhr hast du die Möglichkeit vorbeizukommen, Fragen zu stellen oder selbst Sachen zu bedrucken. Es gibt immer eine große Auswahl an Motiven und Textilien vor Ort. Auf Anfrage können auch gerne eigens entworfene Motive gedruckt werden. Die offene Siebdruckwerkstatt bietet einen Raum, um die Siebdrucktechnik kennenzulernen und eigene Projekte selbstständig oder mit Anleitung durchzuführen.

Öffnungszeiten

Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 – 18.00 Uhr
2. Etage // Bahnhofstraße 56

Kontakt

Julia Kaltofen
Mail: siebdruck@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 3431 / 60 52 978

Skateworkshops

Unsere Skatehalle öffnet ab sofort an vier festen Tagen für euch.

Die Halle befindet sich in der Rossweiner Straße in Döbeln. Der Öffnungsbetrieb wird ehrenamtlich von vielen engagierten Skater*innen gewährleistet.

Öffnungszeiten

Montag 16.00 — 19.00 Uhr GIRLSDAY
Skaten für Mädchen

Dienstag 16.00 — 19.00 Uhr OPEN BOARDS
Skaten für Alle

Mittwoch 16.30 — 19.30 Uhr BAMBINI SKATEWORKSHOP
Skaten für Anfänger*innen

Donnerstag 17.00 — 19.00 Uhr SKATE WITH URKAINE — СКАТЕ ВІД УКРАЇНИ
Skaten für und mit ukrainischen Jugendlichen

Kontakt

WerkStadt
Leon Grünig & Isabell Wiehmert
Mail: werkstadt@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 176 / 870 992 37

Offene Angebote in der Zwingerstraße 3/4

Muay Thai

Die aus Thailand stammende Nahkampfsportart nutzt den menschlichen Körper, um wirkungsvoll Angriffs- und Verteidigungstechniken ausführen zu können. Auch als Thaiboxen bekannt, werden dazu verschiedene Faustschläge, Ellenbogen- und Kniestöße, Tritte und Kicks, sowie Clinch- und Wurftechniken miteinander kombiniert. Muay Thai schult die Koordinationsfähigkeit des eigenen Körpers, stärkt seine Muskeln und Gelenke, macht ihn beweglicher und gibt uns ein besseres Selbstverständnis und Selbstbewusstsein. Neben dem intensiven und anspruchsvollen körperlichen Training wird so zugleich auch der Geist gestärkt. Wenn du Lust hast, mit uns zu trainieren, komm einfach vorbei. Die Teilnahme ist kostenfrei.

We train every Monday from 5:30 pm till 7:30 pm in “Haus der Vielfalt” (Zwingerstraße 3/4, Döbeln). If you want to train with us, just come over. Participation is free of charge.

Öffnungszeiten

Montag 17.30 – 19.30 Uhr
Tanzscheune // Zwingerstraße 3/4

Seniorinnengymnastik

Seniorinnengymnastik ist ein Kurs für Frauen, die sich aktiv mit musikalischer Begleitung bewegen wollen. Unter Anleitung von Marina Kraus wird die Gymnastikstunde abwechslungsreich mit Tüchern, kleinen Bällen, Stöcken, Schwingstöcken und Gymnastikbällen gestaltet. Neben den wöchentlichen Treffen veranstaltet die Gruppe auch ihren jährlich stattfindenden Sommertreff und eine Weihnachtsfeier.

Öffnungszeiten

Dienstag 10.00 – 11.00 Uhr
Tanzscheune // Zwingerstraße 3/4

Nähcafé

Das Nähcafé Döbeln ist ein offenes Angebot des Bündnisses Willkommen in Döbeln und richtet sich an alle Menschen, die gemeinsam kreativ werden wollen und in geselliger Runde an einem multikulturellen Austausch interessiert sind. Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Egal, ob unerfahren oder fortgeschritten, zusammen wird neue Kleidung genäht, Raumdekoration angefertigt, gebastelt, gehäkelt und gestrickt. Die Gruppe lässt alte Handarbeitstechniken aufleben und interpretiert sie neu in ihrer Kleidung. Auch Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle. Jeden Monat werden zudem verschiedene Workshops veranstaltet.

Du kannst das Nähcafé auch materiell mit Sachspenden unterstützen. Gesucht werden:
• Strick- und Häkelwolle in verschiedenen Ausführungen
• Häkel- und Stricknadeln
• Märchen- bzw. Filzwolle in diversen Farben
• Stoffe, Baumwolle, Jersey, etc.
• alte, kaputte Jeans
• alte Wollpullover – auch mit Mottenlöchern

Öffnungszeiten

Mittwoch 15.00 – 20.00 Uhr
2. Etage // Zwingerstraße 3/4

Kontakt

Susanne Harz
Mail: naehcafe@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 163 / 15 79 074

Senior*innentanz

Seit über 20 Jahren besteht die Senior*innentanzgruppe nun schon in Döbeln und lädt Seniorinnen und Senioren herzlich zum wöchentlichen Tanzkurs ein. Die Gruppe unter der Leitung von Grazyna pflegt eine besondere Art des offenen Tanzens und vermittelt vielfältige und abwechslungsreiche Tänze aus aller Welt. Getanzt werden deutsche Folklore, internationale Tänze, Rock, Swing und Charleston. Mal wird paarweise, zu dritt, im Kreis, in der Gasse oder auch in Blockaufstellung getanzt. Die Choreografien werden vom Bundesverband Seniorentanz e.V. gestellt.

Öffnungszeiten

Donnerstag 10.00 – 11.30 Uhr
Tanzscheune // Zwingerstraße 3/4

Mitmachküche

Einmal im Monat, meist am ersten Donnerstag im Monat, veranstaltet das Nähcafé von 17.00 bis 21.00 Uhr eine Mitmachküche mit wechselnden Themen. Wer Lust und Laune hat, gemeinsam zu schnippeln, zu kochen, zu quatschen und natürlich die Ergebnisse des Abends zu verspeisen, ist herzlich willkommen. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Öffnungszeiten

einmal monatlich 17.00 – 21.00 Uhr
Gruppenraum // Zwingerstraße 3/4

Kontakt

Susanne Harz
Mail: naehcafe@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 163 / 15 79 074

Beratungen in der Bahnhofstraße 56

Migrationsberatung

Eines der wichtigsten Angebote, die das Projekt Willkommen in Döbeln für Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen anbietet, ist die Migrationsberatung. Ein Schwerpunkt der Beratungsarbeit liegt in der Ermöglichung zur Teilhabe am Bildungssystem und Arbeitsmarkt und soll zu selbständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens befähigen.

Wir beraten und unterstützen in folgenden Bereichen:
• Sprach-, Bildungs- und Arbeitsangebote
• Integration in Schule bzw. Kindergarten
• Gesundheitsdienste
• Unterbringungsmöglichkeiten
• Behördenangelegenheiten
• Familienzusammenführung

Die Prioritäten der Geflüchteten ändern sich, sie sind im Alltagsleben angekommen und haben verstärkt mit Behörden, Terminen und den dazugehörigen Formularen mit Fristen zu tun. Jetzt geht es um Bewerbungen, Lebensläufe, Umzüge in Wohnungen, Verträge, Versicherungen etc.

Terminvereinbarung

Eine vorherige Anmeldung ist über den folgenden Link erforderlich:
www.terminland.de/treibhaus-doebeln.migrationsberatung

Bürozeiten

Montag und Donnerstag 10.00 - 17.00 Uhr
2. Etage // Bahnhofstraße 56

Kontakt

Torsten Fischäder
Mail: migrationsberatung@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 3431 / 60 53 30

FormularLotse

Neben der Migrationsberatung bietet das Projekt Willkommen in Döbeln eine Formularausfüllhilfe durch den FormularLotsen an. Alltägliche Dinge wie Arbeit, Ausbildung, Wohnung und Unterstützung müssen mit komplizierten Dokumenten und Formularen beantragt werden. Formulare ausfüllen zu können ist somit eine notwendige Grundlage zur Teilhabe an der Gesellschaft. Der FormularLotse hilft daher Geflüchteten, Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche, aber auch Jugendlichen, die sich erstmals mit Formularen auseinandersetzen müssen, mit einem FormularCheck und dem FormularArchiv beim Ausfüllen von notwendigen Dokumenten.

Patinnen und Paten, welche durch ihre aktive Patenarbeit bereits viele Erfahrungen in der Begleitung bei Behörden gesammelt haben, führen wöchentlich den sogenannten FormularCheck durch und unterstützen beim Ausfüllen von Formularen. Dabei wird der grundlegende Umgang mit Behördenpost vermittelt und Unterlagen nach Wichtigkeit und Fristen geprüft. Zudem besteht die Möglichkeit, Unterlagen zu sortieren und auffindbar abzuheften.

Ziel des Projekts ist es, ein FormularArchiv zu erstellen, welches alle notwendigen Formulare in verschiedenen Sprachen, inklusive leichter Sprache und Erläuterungen, für alle Menschen zur Verfügung stellt. Es wird kontinuierlich und bedarfsorientiert ausgebaut.

Der FormularLotse bietet Hilfe zur Selbsthilfe und befähigt die Nutzerinnen und Nutzer, sich dauerhaft im Behördenwesen zurechtzufinden.

Terminvereinbarung

Eine vorherige Anmeldung ist über den folgenden Link erforderlich:
www.terminland.de/treibhaus-doebeln.migrationsberatung

Bürozeiten

Dienstag 10.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
2. Etage // Bahnhofstraße 56

Kontakt

Carola Haupt
Mail: formularlotse@treibhaus-doebeln.de
Fon: +49 (0) 3431 / 60 52 975