Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Buchvorstellung

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2018

Kein Schlusswort

14. September 2018 @ 18:30 - 22:00
Café Courage, Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte

B U C H V O R S T E L L U N G U N D G E S P R Ä C H M I T A N T O N I A V O N D E R B E H R E N S Es ist eines der aufwändigsten Verfahren der deutschen Nachkriegsgeschichte: Der Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder und Unterstützer_innen des NSU. Am 11. Juli 2018 wurden die Urteile verkündet. Doch das Ende des Prozesses…

Erfahren Sie mehr »
November 2018

Das Transitghetto Izbica im System des Holocaust

17. November 2018 @ 18:30 - 21:30
Café Courage, Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte

D A S T R A N S I T G H E T T O I Z B I C A I M S Y S T E M D E S H O L O C A U S T Buchpräsentation und Diskussion In den Jahren 2017 und 2018 jährt sich die „Aktion Reinhardt“ zum 75. Mal. Diesem nationalsozialistischen Mordprogramm fielen im Laufe von nur anderthalb Jahren fast zwei Millionen Menschen zum Opfer. Die übergroße Mehrheit der Jüdinnen…

Erfahren Sie mehr »
März 2019

Buchvorstellung: Vom revolutionären Elan

20. März @ 18:30 - 21:00
Café Courage, Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte

B U C H V O R S T E L L U N G : V O M R E V O L U T I O N Ä R E N E L A N MIT HERAUSGEBERIN UND ÜBERSETZERIN RENATE BRUCKER Als Clara Wichmann im Februar 1922 starb, war sie erst 36 Jahre alt. Doch hat diese so früh und unvermittelt aus dem Leben gerissene „Verteidigerin der Menschlichkeit“ (Bart de Ligt) ein umfassendes, vielschichtiges Werk hinterlassen. Als Wissenschaftlerin…

Erfahren Sie mehr »
April 2019

Lesung: Es brennt. Mordechai Gebirtig – Vater des jiddischen Liedes

6. April @ 19:30 - 21:30
Café Courage, Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte

L E S U N G M I T U W E V O N S E L T M A N N „Es brennt“ ist die erste deutschsprachige Biografie Mordechai Gebirtigs und eine Pionierarbeit gegen das Vergessen. Mordechai Gebirtig (1877–1942) war ein Krakauer Tischler und jiddischer Poet. Er verfasste zahlreiche sozialkritische Texte, die er den kleinen Leuten seiner Nachbarschaft widmete. Viele seiner Lieder wurden für das Buch zum ersten Mal ins Deutsche übertragen. Aus Archiven in Europa, Israel und…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2019

PRISMA: Lesung: Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters

2. Oktober @ 18:30 - 21:00
Café Courage, Bahnhofstraße 56
Döbeln, Sachsen 04720 Deutschland
+ Google Karte

DAS LÄCHELN MEINES UNSICHTBAREN VATERS BUCHLESUNG UND GESPRÄCH MIT DMITRIJ KAPITELMAN Leonid Kapitelman hat den ersten Teil seines Lebens in Kiew verbracht, den zweiten auf einem klapprigen Bürostuhl in einem Leipziger Russische-Spezialitäten- Laden, aber zu Hause war er in seinen fast sechzig Jahren noch nirgendwo. Bis sein Sohn wissen will, wohin sein meist griesgrämiger, dann wieder die ganze Welt umarmender Erzeuger eigentlich gehört. Zusammen machen sie sich auf eine Reise in eine unbekannte Heimat. „Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters“ ist…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren